Kinesiologische Balance

KINESIOLOGIE SYKORA

ENERGETISCHE PRAXIS

Besuchen sie auch meine Facebook-Seite:

 

Kinesiologische Balancen

 

Die Kinesiologie ist eine Naturheilmethode und basiert auf östlichem "energetischen" Systemen (Meridiane, Akupressurpunkte,...) der Gesundsheitsversorgung in Kombination mit dem Wissen der westlichen Physiologie.

 

In der Kinesiologie geht man davon aus, dass die Gesundheit einer Person von 3 Faktoren abhängig ist:

 

Psychologie (Mental und Emotionen) - Anatomie (Chemie und Struktur) - Energetische Struktur

 

 

Durch die Kinesiologie kann mittels Muskeltest herausgefunden werden, auf welcher der drei Ebenen für den Körper ein Stress vorhanden ist und dieser Stress kann durch spezielle Techniken ausbalanciert werden.

 

Oftmals sagt man, dass man in gewissen Situation "wie gelähmt" war, sich nicht bewegen konnte. Die Struktur (Muskel bzw. Knochen) haben sich durch eine Situation verspannt und man war bewegungsunfähig. Nach einiger Zeit kann der Körper diesen Stress selbst beheben und man kann sich auch wieder bewegen. In den Muskeln ist dieser Stress jedoch "gespeichert" und bei der nächsten, ähnlichen Situation, reagiert man wieder gleich - unbewusst bzw. obwohl man es eigentlich nicht will. Diese gespeicherte Stressreaktion kann man mittels Kinesologie und den "Entstressungsmethoden" ausbalancieren und "löschen".

Eine kinesiologische Balance dauert ca. 1 Stunde. Während der Balance liegt der Klient bequem auf einer Liege und ich führe am Unterarm Muskeltest durch. Sollte der Muskeltest mit Hilfe des Unterarmes nicht durchgeführt werden können, wird auf einen anderen Muskel ausgewichen. Im Zuge einer kinesiologischen Balance kann ein spezielles Thema oder das allgemeine Wohlbefinden ausbalanciert werden. Dies wird durch ein ausführliches Gespräch vor der kinesiologischen Balance besprochen und das Ziel der Balance wird gemeinsam festgelegt.

 

Die Kinesiologie ersetzt keine ärztliche oder therapeutische Behandlung!